Viele Maiers … eine große Familie

(v. l. alle mit Maier endend 😀 ) Kinder- und Zimmerverwalterin Hannelore, 1. Offizier Patrick, Kochteufel Bernd, 1. Hausdame Johanna, Kapitän Andri, Kellermeister Axel, 2. Hausdame Seraina -kurz nachdenkend-, Gute-Laune-Offizier Vitus & Sandra das Mädchen aus den Schweizer Bergen.

Viele spannende und romantische Geschichten wissen die Mauern des Goldenen Adlers zu berichten. Ja – schön scheint es gewesen zu sein, doch bevor wir zu der ganz romantischen „Adler Geschichte“ kommen, blenden wir kurz in die Gegenwart.

Heute führen die beiden Inhaber des Hauses Bernd & Axel Maier den „Goldenen Adler“ in 4. Generation. Bernd ist mit Hannelore verheiratet und die beiden Wirbelwinde Johanna (2005) und Patrick (2007) vervollständigen dieses Familienglück. Hannelore treffen Sie frühmorgens beim Frühstück an und sie hat für Sie bestimmt gute Tipps für Unternehmungen in die nähere und weitere Region auf Lager. Axel und Sandra`s grösste Schätze sind die Kinder Andri (2004), Vitus (2007) und Seraina (2011). Mit Sandra haben Sie vielleicht den allerersten Kontakt, da sie für die Reservationen zuständig ist und womöglich verwirrt sie Sie mit ihrem „singenden schwiitzerdütschen“ Dialekt, falls Sie telefonisch buchen möchten. Viele von unseren Stammgästen vermissen Mariele Maier-Jautz, welche leider 2010 verstorben ist – aber in all unseren Herzen weiterlebt!

Regelmässig „nach Hause“ kommt auch Andrea, die Tochter des Hauses, und wenn Andrea dann mit ihrem Mann Mirco und den beiden Jungs Laurin (2004) und Mika (2010) auf Besuch ist, dann sind die „Wilden 7“ komplett. Wenn dann am Sonntag Nachmittag die ganze Familie zusammensitzt und sich Kaffee und Kuchen gönnt, dann wird viel erzählt und gelacht. Wie das hier auch früher schon war. Früher? Ach ja, wir wollten ja von der Geschichte des „Goldenen Adlers“ berichten.